Robert Freier

Robert Freier

"Verstehen was wichtig ist, ein kraftvolles Bild vom Ziel entwickeln, klare Strukturen schaffen und Menschen dazu befähigen, es selbst umzusetzen - das ist mein Weg, Unternehmen besser zu machen."

  • Jahrgang 1967
  • Ausbildung zum Versicherungskaufmann, Kundenbetreuer Industrie und Gewerbe
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Controlling, Personal und Organisation
  • 3 Jahre Projektleiter für Organisation, Qualitätsmanagement und Einführung von IT-Systemen
  • 12 Jahre Führungserfahrung im Versicherungskonzern in Organisation, Anwendungsentwicklung, IT-Steuerung
  • Partner bei der orgalean GmbH mit den Schwerpunkten Organisationsstrategie und -steuerung, Projekte, Integration und Vernetzung
  • Welche Kenntnisse/Erfahrungen bringst du mit zu orgalean?

    "Ich habe viele Jahre in der Versicherungswirtschaft Projekt- und Führungserfahrung gesammelt. Als ich die Chance bekam, orgalean mit aufzubauen, war ich mir sicher, dass ich dieses Wissen auch als Berater gut einsetzen kann. Außerdem mag ich Veränderungen und fand diese neue Perspektive spannend."

  • Wann ist ein Projekt erfolgreich?

    "Ich freue mich, wenn ich etwas bewirken kann und es nach meinem Einsatz besser ist als vorher. Das gilt für die Organisation, die Prozesse ... und auch für die Menschen."

  • Wie würdest du deinen Job bei orgalean beschreiben?

    "Bei meiner Arbeit stehen meine Projekte natürlich an erster Stelle. Dabei geht es um die Entwicklung von Organisationsstrategien, die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Organisationen sowie IT-Strategie und IT-Betriebswirtschaft. Daneben kümmere ich mich bei orgalean um die Personalentwicklung sowie die Personalakquise und -auswahl."

  • Wie siehst du orgalean als Arbeitgeber?

    "Als Partner habe ich bei orgalean viel Freiheit, weil ich das Unternehmen mitgestalten kann, gleichzeitig aber auch viel Verantwortung. Das ist schon eine Herausforderung, macht mich aber auch stolz."

Uta Ramme

Uta Ramme über Robert Freier:
"Robert kann man einfach nichts vormachen. Wie ein Detektor findet er den noch so kleinen Haken und hat dabei keine Scheu, ehrlich das zu sagen, was er denkt. Das fordert, fördert aber auch"

Nicolai Rathmann

Nicolai Rathmann über Robert Freier:
"Robert gibt mir nicht einfach Antworten, sondern stellt viele neue Fragen, mit denen ich schließlich selbst der Lösung näher komme."